• Bienvenue sur le site de l’Ardennes trophy 2019 30ème édition

Parcours

Die DREI neuen Parcours sind noch im Aufbau und müssen noch durch die DNF  genehmigt  werden. Also noch ein bisschen GEDULD!

Die ARDENNES TROPHY 2019, das sind DREI  Strecken mit variabler Geometrie und 3 OPEN-Rennen für alle (anerkannt durch die FCWB).

Rennen 95km

  • +/- 2650  m Höhenunterschied
  • 4. Teil des BAMS
  • nicht zugänglich für Anfänger und Junioren!
  • 23 verzeichnete Steigungen
  • 4 Verpflegungsstände und 3 Hilfsposten

Rennen 65km

  • +/- 1850  m Höhenunterschied.
  • nicht zugänglich für Anfänger!.
  • 14 verzeichnete Steigungen.
  • 3 Verpflegungsstände und 2 Hilfsposten

Rennen 45km

  • +/- 1400  m Höhenunterschied.
  • 10 verzeichnete Steigungen.
  • 2 Verpflegungsstände und 2 Hilfsposten

ACHTUNG ! ! !

  • ZWEI Möglichkeiten (45/65 und95 km).
  • Gemeinsamer Start für die 45/65 km, mit der Möglichkeit, unterwegs SEINE Distanz zu wählen (Abzweigung bei 40,5 km).
  • VERPFLICHTUNG ALLE Kontrollpunkte zu passieren, um sich zu klassieren

Die ARDENNES TROPHY, das sind auch :

  • die Durchfahrt von vielen Privatgrundstücken, die AUSSCHLIESSLICH am Tag des Rennens zugänglich sind. Es ist also unumgänglich, diese Grundstücke zu respektieren  und diesen Parcours ausserhalb dieses Renn-Wochenendes nicht zu befahren.
  • strategische,  spektakuläre und malerische Punkte, die die Fans und das Publikum nicht verpassen sollten
Image

Wenn Sie Ihre Favoritin/ Ihren Favoriten durch den Parcours begleiten wollen, finden Sie hier einige interessante Punkte, die auch einfach mit dem PKW erreicht werden können:

  • die Durchfahrt des bekannten Laubenganges von Haut-Maret, * (95 km)
  • die Durchfahrt der Furt in Winamplanche,* (95 km)
  • der Umweg über das Schloss von Hodbomont,* (45, 65 und 95 km)
  • die Fahrt durch die Gewächshäuser des Geländes „Potagerie d’Antan“, * (45, 65 und 95 km)
  • die Gipfel von Tancrémont mit einmaligem Blick auf das Fenster von Theux (45, 65 und 95 km)
  • das Erklimmen der Weiden in Sassor* (45 und 65 km)
  • das Hinabfahren der Treppen in Marché, * (95 km)
  • das Erklimmen der alten Burg von Franchimont, * (45, 65 und 95 km)